Lauf um die Außenalster

Schreibe einen Kommentar
Laufen

Irgendwie nehme ich mir bei jedem Besuch in Hamburg vor, um die Außenalster zu laufen. Bisher ist es auch bei dem theoretischen Ansatz geblieben. Denn die Runde um die Außenalster ist durchaus beliebt: klick.
Vor kurzem war ich beruflich in Hamburg und habe dieses Mal die Theorie in der Praxis umgesetzt. Das Wetter war irgendwie „typisch“ für Hamburg, nämlich grau in grau. Natürlich weiß ich, dass es in Hamburg auch sehr schön sein kann, nur war das Wetter zu dem Zeitpunkt leider nicht so ;).

Start des Laufes war an der Binnenalster, von dort läuft man einfach Richtung Außenalster. Kurz geht es über die Straße und schon befinden wir uns direkt an der Außenalster. Ich habe mich für die Runde im Uhrzeigersinn entschieden. Im Grunde kann man auf der Runde um die Außenalster nicht viel verkehrt machen, einfach dem Weg folgen. Der Weg ist angenehm zu laufen, man sollte sich aber im klaren sein, dass man auf dieser Runde nicht alleine ist, denn wir befinden uns quasi im Zentrum von Hamburg 😉 und die Außenalster lädt natürlich zu etlichen sportlichen Aktivitäten ein. Die ca. 8,5 km vergehen sehr schnell, denn der Blick auf Hamburg trägt einen ungemein vorwärts.

Im Anschluss an die Umrundung habe ich noch einmal einen kleinen Abstecher in den Park Planten und Blomen gemacht. In Kombination mit der Außenalsterrunde sicherlich eine schöne Laufstrecke … beim nächsten mal ;).

Anbei die Karte zu dem Lauf:

Wie erwähnt war es leider grau, aber ein paar Bilder musste ich trotzdem machen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.